CellSolutions 30

Ideal für mittelgroße Labore, die weniger als 300 Präparate pro Tag bearbeiten. Sobald das System bestückt ist braucht es bis zum Ende des Präparationsablaufes keine weitere Interaktion des Bedienpersonals. Die Barcode Information auf den Probenbehältern wird automatisch auf die Objektträger übertragen.

  • 30 Präparate pro Stunde
  • Im Routinegebrauch bis zu 60.000 Präparate pro Jahr
  • Automatischer Präparationsablauf: umfasst den kontrollierten Übertrag der Zellen von den Probenbehältern auf die Objektträger
  • Homogene Zellverteilung auf dem Objektträger
  • Zelldichte kann spezifisch über automatische Zelldichtemessung eingestellt werden
  • Weitgehend gleichbleibende Zellanzahl pro Präparat – ~60.000 Zellen pro Objektträger
  • Rechteckige Zellablagefläche auf dem Objektträger
  • Fertige Präparate werden für nachfolgende Verarbeitungsschritte in Kassetten abgelegt, die mit gängigen Färbeautomaten kompatibel sind
  • Automatische Verfolgung der Präparate via Bracode
  • Weniger Verbrauchsmaterial und Abfall – Keine Membranen, Filter oder teure Einwegartikel
  • Verbrauchsmaterial wird in Automatisierungskits für jeweils 500 Tests ausgeliefert